ÖBVI
Body01
Body02 Hauptauswahl Leistungen Referenzen Kontakt Impressum
Gebäudevermessung
 
 
Die Grundlage der Kosten für die Gebäudevermessung bilden die Herstellungskosten.
 
Als Herstellungskosten gilt der Wert der fertigen baulichen Anlage, ohne Außenanlagen und Einrichtungen, zum Zeitpunkt der Bezugsfertigstellung. Sämtliche dafür aufzuwendenden Kosten einschließlich Umsatzsteuer sind zu erfassen. Erbrachte Eigenleistungen dürfen hierbei nicht in Abzug gebracht werden.
 
 
 
 

 Die Abrechnung erfolgt gemäss der Kostenverordnung für das amtliche Vermessungs - und Geoinformationswesen vom 15.12.1997 (GVBl.LSA Nr 56/1997, S. 1048) zuletzt geändert durch Verordnung vom 14.09.2006. (GVBl.LSA Nr. 28/2006, S. 503)

Nutzen Sie unser Serviceangebot

Body03
Adresse